Kegelmeisterschaft 2014

Fritz Schwab verteidigt seinen Titel

Eine meisterhafte Leistung, drei Mal hintereinander, den zweiten Rang der Jahreskegelmeister-

schaft der Bernischen Hauswarte zu gewinnen. Wir gratulieren dem Titelverteidiger Schwab Fritz, welcher im 2012, 2013, 2014, den Wanderpokal in seine Obhut bringen konnte. Der Pokal bleibt nun für immer unter der Obhut von Fritz Schwab.

 

Dreimal die Platzierung des 1. Ranges, Heinz Tanner freut sich über den neuen Pokal: «Ich hatte mich nicht dafür, jedes Jahr mit zu kegeln.» Für Heinz Tanner ist Kegeln eine Leidenschaft. Der Pokal bleibt in seinem Besitz.

 

Die Kegelmeisterschaft fand in Burgdorf statt.

 

Rangliste Herren:

1. Heinz Tanner (181 Punkte)

2. Fritz Schwab (156 Punkte)

3. Heinz Messer (145 Punkte)

4. Fritz Rüfenacht (132 Punkte)

 

Rangliste Damen:

1. Annemarie Rüfenacht (128 Punkte)

2. Margrit Tanner Margrit (123 Punkte)

3. Elisabeth Schwab (109 Punkte, Rangierung nach Ausstechen)

4. Marie Iseli (109 Punkte, Rangierung nach Ausstechen)

5. Monika Messer (108 Punkte)

 

Die Rangverkündigung erfolgte zwischen dem gemeinsamen Nachtessen und dem Dessert. Alle Teilnehmenden nehmen jeweils einen schönen Preis für den Gabentisch mit. Die Preise werden bereitgelegt und warten auf ihre zukünftigen Besitzer. Das gemütliche Beisammensein und das mitmachen erhöht des Menschen jegliche Lebensqualität.

Autorin

Sonja Trachsel


Links

Kegellokal

 


Impressionen


Teilnehmende

KFBH-Mitglieder